Suche
  • Nadia

#05 – Baby, just say YES!


*trommelwirbel*

Ladiiies and Gentleman, es ist nun endlich wieder so weit: die Hochzeitssaison 2017 bahnt sich langsam (aber sicher) an!

Zwar liegt der Schnee noch dick wie eine frisch aufgeschüttelte Daunendecke auf den Wiesen, sodass kein Krokus und kein Schneeglöckchen sich bisher den Weg durchbahnen hätte können – aber trotzdem beginnen die Weiß unterlegten Frühlingsgefühle bei den (zukünftigen) Brautpaaren schon wie wild zu sprießen... oder zu wuchern...?!

So, wo soll ich anfangen…

Wer mich etwas besser kennt, weiß ja, dass ich von mir selbst immer behauptet habe, ein recht unromantischer und (solide) pragmatischer Typ Mensch zu sein.

Ein kleines Witzerl über Romantik – Nadia ist mit von der Partie.

Ein Augenrollen, wenn ein kicherndes Pärchen turtelnd am Nebentisch sitzt – beinahe Ehrensache!

Doch jetzt – ja, jetzt ist alles ein Wenig anders…

Ich meine mal ehrlich, die hauchdünne Eisschicht war bisher eigentlich recht kleidend…

Will ich also tatsächlich meinen jahrelang hart erarbeiteten Ruf als absolut coole Eisprinzessin einfach so in die Tonne treten?

Und die Antwort gibt das Blog-Thema an sich ja schon beinahe selbst:

JA, ich will!

Ich fotografiere jetzt Hochzeiten.

Ich dokumentiere den wohl schönsten Tag im Leben zweier Liebenden.

Es geht um Gefühle und Romantik, um strahlende Gesichter, tanzende Menschen und um glücklich funkelnde Augenpaare, die nicht voneinander ablassen können.

Das hier ist also mein offizielles Outing: ja, ich kann auch Romantik!

Die Fassade ist endgültig gebröckelt, meine kalte Schale geschmolzen, wie ein Klumpen Butter in der Sonne - und das zugegeben bereits bei einer meiner allerersten Hochzeiten, die ich je fotografieren durfte.

Dass das ausgerechnet die Hochzeit meiner kleinen Schwester war, hat natürlich seinen Teil dazu beigetragen. Wenn ein Lieblingsmensch den schönsten Tag seines Lebens antritt… wer würde da nicht die ein oder andere Freudenträne verdrücken?

So cool ist dann wohl nicht einmal ein Schneeflöckchen in der Ostantarktis…

Jetzt bin ich abgeschweift.

Worauf ich eigentlich hinaus wollte:

Auch, wenn ich es niemals gedacht hätte, aber Hochzeiten zu fotografieren macht mir inzwischen wirklich verdammt großen Spaß.

Für mich persönlich ist es eine riesige Ehre, dabei sein zu dürfen – ein Teil zu sein – an diesem einen, ganz großen Tag im Leben zweier Menschen.

Manchmal von Anfang an, manchmal nur für ein kurzes Intermezzo.

Manchmal trägt die Braut Weiß, manchmal Rot.

Manchmal wird in kleinstem Kreise gefeiert, manchmal groß, pompös, königlich.

Aber das ist eigentlich ganz egal.

Denn wurscht, wie die Paare ihren Tag zelebrieren möchten - ich versuche immer, diese kleinen „Blitze“ einzufangen die es gibt, wenn zwei Menschen sich tatsächlich gefunden haben.

Kitschig, schon klar.

Aber wenn ich dann die Reaktionen der Beiden sehe, wenn sie ihre Fotos überreicht bekommen, hab‘ ich eigentlich nur noch einen Gedanken:

Schön, dass ich nicht mehr cool sein muss…


326 Ansichten

© 2019 Tosetti Nadia

Hochzeit / Familie / Events

Österreich

  • Facebook
  • Instagram